Urheberrecht

Das Urheberrecht erfährt im Zuge unserer fortschreitenden Informationsgesellschaft zunehmende Bedeutung, da interessengerechte Lösungen für die Probleme im Konflikt der Urheber und der Auswerter einerseits sowie den Nutzern andererseits notwendig sind. Im Rahmen dieser Entwicklung, insbesondere der Digitalisierung durch das Internet ist das Urheberrecht eines der sich am schnellsten entwickelnden und verändernden Rechtsgebiete, da neue Technologien und Geschäftsmodelle zwangsläufig zu Neuerungen in der Rechtsprechung der nationalen Gerichte wie auch des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) führen.
Wir unterstützen unsere Mandanten beratend und prozessführend in allen Fragen des Urheber- und Lizenzrechts und gestalten Lizenzverträge, um Rechte effektiv wahrzunehmen, bzw. zu verteidigen.

Musik & Entertainment

Unsere Kompetenz im Bereich des Musik- und Entertainments basiert auf der langjährigen Erfahrung, die wir sowohl aus unserer Tätigkeit in Tonträgerunternehmen sowie aus unserer Praxis als Rechtsanwälte der Künstler und Kulturschaffenden gewonnen haben.
Zu unseren Mandanten zählen die Kunstschaffenden und alle Beteiligten wie z. B. Urheber (Komponisten und Textdichter), Produzenten, Booking-Agenturen, Management, Verbände  etc. aus dem Bereich der Musik- und Entertainmentbranche (z. B. Tonträgerunternehmen, Musikverlage,  Rundfunksender,  Plattformbetreiber, Filmproduzenten im Bereich der  Musikrechteklärung etc.), die wir national und international beraten und vertreten.
Unser Leistungsspektrum umfasst auch die Beantragung einstweiliger Verfügungen bei Gericht und alle anderen Klageverfahren vor allen deutschen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten und dem Berliner Kammergericht.
Wir unterstützen unsere Mandanten beratend und prozessführend in allen Fragen des Urheber- und Lizenzrechts und gestalten Lizenzverträge, um Rechte effektiv wahrzunehmen, bzw. zu verteidigen.

Recht der Verwertungsgesellschaften
GEMA, GVL, VG Wort, VG Bild-Kunst, ausländische Verwertungsgesellschaften und KSK

Wir beraten und vertreten Urheber und Leistungsschutzberechtigte im Hinblick auf ihre Rechtsbeziehungen zu den deutschen Verwertungsgesellschaften GVL, GEMA, BILD-KUNST und VG Wort oder der Künstlersozialkasse (KSK), aber auch gegenüber ausländischen Verwertungsgesellschaften, wie etwa der U. S. amerikanischen Harry Fox Agency (HFA) und der American Association Of Composers And Publishers (ASCAP).

Film & TV

Im Bereich Film & TV beraten und vertreten wir prozessführend alle Beteiligten am Stab. Für alle Medienproduktionen ist die Rechteklärung an vorbestehenden Inhalten (Bilder, Figuren, Stoff, Musik, Personen etc.) wichtige Voraussetzung für eine ungehinderte Auswertung. Wir verfügen über die notwendige Erfahrung bei der anwaltlichen Begleitung derartiger Produktionsprozesse, insbesondere im Bereich der Vertragsverhandlung und -prüfung.

Kunst & Design

Bei der Schöpfung von Kunst wird notwendig fast immer auch auf Elemente des vorbestehenden Formenschatzes der Kunst zurückgegriffen und diese fortentwickelt. Wir prüfen, wann aus rechtlicher Sicht Bedenken gegen die Übernahme und Bearbeitung vorgefundener Formen angezeigt sind. Bei Werken der Baukunst wie auch bei künstlerischen Installationen erleben wir in unserer Praxis sehr häufig Probleme mit Veränderungen der Werke ohne die Zustimmung der Urheber. Wir beraten und vertreten unsere Mandanten prozessführend bei der Verteidigung ihrer Rechte.

Buchhandel & E-Publishing

Das Buch ist in Deutschland ein wichtiges Kulturgut und als Sprachwerk der typische Gegenstand des Urheberrechts. Dessen Auswertung folgt traditionell gesetzlich normierten  Vermarktungsmechanismen, wie etwa auch durch die in Deutschland geltende Buchpreisbindung.  Der Buchhandel erlebt derzeit einen ähnlichen Wandel, wie sich diesem seit einigen Jahren auch die Musikindustrie stellen muss.  Mit den Stichworten „digitales Publizieren“, „E-Book“, „Publishing-On-Demand“, „DRM“, „EPUB“ haben neue Technologien in den Buchbereich Einzug erhalten. Wir beraten Verlage und die Autoren genauso wie neue Vertriebsplattformen bei der Entwicklung neuer Nutzungsformen des Buches und erstellen in diesem Bereich alle möglichen Lizenz- und Kooperationsverträge. Auch unsere Erfahrungen aus der Digitalisierung in der Musikbranche können wir auch für die Buchbranche nutzbar machen.

Bild & Fotografie

Im Zuge der fortschreitenden Nutzung des Internets werden geschützte Inhalte wie Fotos ohne Erlaubnis des Bildurhebers bzw. deren Vertragspartnern im Internet verbreitet. Wir beraten und vertreten prozessführend Fotografen, Bild-Journalisten und Models, (Bild-)Agenturen, Verlage, Galerien und Bildnutzer bei allen urheberechtlichen und persönlichkeitsrechtlichen Fragestellungen in Bezug auf Bildinhalte, z.B. im Vorfeld von Ausstellungen, Verbreitungen und Lizenzierungen.
Wir entwerfen, prüfen und verhandeln sämtliche in diesem Bereich relevanten Verträge, wie Model-Release-Verträge, Agentur-Verträge (für Models und Fotografen), Lizenzverträge, Allgemeine Nutzungsbedingungen etc…

Presse- & Persönlichkeitsrecht

Wir beraten und vertreten bei Verletzungen des Persönlichkeitsrechts, wenn z.B. Bildnisse unberechtigt verwendet werden, im Rahmen von Medienprodukten fremde, rechtlich geschützte kreative Inhalte benutzt werden oder im Falle von unzulässigen Äußerungen über Personen. Derartige Persönlichkeitsrechtsverletzungen können u. a. einen Anspruch auf Schadensersatz und unter Umständen auch Schmerzensgeld auslösen. Wir setzen diese Ansprüche für Sie durch.
Im Bereich des Presserechts übernehmen wir die Prüfung, Begutachtung und Rechteklärung von Texten und Bildern vor deren Benutzung und beraten und vertreten Medienunternehmen in allen presse- und rundfunkrechtlichen Angelegenheiten.
Wir führen für unsere Mandanten Verhandlungen bei Vertragsgestaltungen jeglicher Art, z. B. in Honorarfragen und  bei Schadensersatzforderungen.
Zu unserem Leistungskatalog gehört auch die Prüfung von Erfolgsaussichten einer außergerichtlichen und gerichtlichen Durchsetzung oder Abwehr von Ansprüchen und die Durchsetzung dieser Ansprüche für unsere Mandanten.
Unsere Mandaten sind in diesem Bereich sind Urheber, Verlage, Agenturen, Fotografen, Models, Schriftsteller, Journalisten, Betroffene von Medienberichterstattungen, Medienunternehmen.

Markenrecht

Ob es um eine Domain, eine Firma, ein Produkt, Unternehmenskennzeichen oder einen Werktitel geht, der Schutz eines Namens oder Kennzeichens vor Nachahmung und Irrführung ist für den Erfolg eines Unternehmens, einer Gründungsidee oder seiner sonstigen Dienstleistung wichtig.
Wir beraten unseren Mandanten strategisch bei der Entwicklung, Sicherung, Kommerzialisierung, Verteidigung und Durchsetzung von Marken. Umfasst hiervon ist auch die Prüfung, ob eine Anmeldung bei den national oder international zuständigen Registrierungsstellen sinnvoll und möglich ist. Dabei ermitteln wir mit unseren Mandanten z.B. welche Marke für die geplante Unternehmung oder sonstige Tätigkeit die richtige ist und führen Markenrecherchen durch. Um den Schutz registrierter Marken zu sichern führen wir Kollisionsüberwachungen durch und beraten in vertragsrechtlichen, insbesondere lizenzrechtlichen Fragen.
Wir vertreten unsere Mandanten außergerichtlich und gerichtlich in Markenverletzungsverfahren.

Geschmacks- und Gebrauchsmusterrecht

Beratend und prozessführend unterstützen wir unsere Mandanten im Bereich des Designrechts. Hierzu gehört z.B. die Recherche, ob eine Registrierung der Schutzrechte sinnvoll und möglich ist, die Anmeldung  von Geschmacks- und Gebrauchsmustern auf nationaler und internationaler Ebene sowie  die Sicherung eingetragener Muster durch Kollisionsüberwachung und die Beratung in allen vertragsrechtlichen, insbesondere lizenzrechtlichen Fragen sowie die Vertretung bei außergerichtlichen Streitigkeiten  und Gerichtsverfahren.
Zu unseren Mandanten zählen Designer (z. B. für Mode, Industrie, Illustratoren und Grafiker) genauso wie Verwerter von Grafik- und Produktdesign, Textil- und Modedesign sowie Illustrationen.

Wettbewerbsrecht

Wir überprüfen Kampagnen, Werbemaßnahmen, Verkaufs- und Messeveranstaltungen sowie Produkt- und Verpackungsgestaltungen unserer Mandanten im Hinblick auf deren wettbewerbsrechtliche Zulässigkeit. Wir beraten und vertreten bei wettbewerbsrechtlichen Abmahnungen, prüfen und überarbeiten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärungen, die oftmals viel zu weitreichend und daher unnötig risikoreich sind.
Wir führen für unsere Mandanten Wettbewerbsprozesse durch z. B. bei Nachahmungen und unzulässigen Formen der Werbung.

Internetrecht

Der Begriff Internetrecht umfasst eine Vielzahl von Rechtsgebieten, die insbesondere bei internetbasierten Geschäftsmodellen eine Rolle spielen. Dazu zählen z. B. alle Fragen rund um die Web-Domain, die Anforderungen an Internetseiten als Telemedien nach dem Telemediengesetz, im Falle von Nutzungsbedingungen das Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) und Rechtsfragen des „User-Generated-Contents“ etwa bei Blog- und Social Media.Funktionen und das Datenschutzrecht. Wir beraten bei der Erstellung von Websites, insbesondere für neue Geschäftsmodelle, wir prüfen Websites auf deren rechtliche Zulässigkeit und prüfen, erstellen und überarbeiten Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) in deutscher und englischer Sprache. Link zu „Gründercoaching“ auf Seite.

Gesellschaftsrecht

Gesellschaft bürgerlichen Rechts, GmbH, Unternehmergesellschaft (Haftungsbeschränkt), OHG, Aktiengesellschaft: Im Zuge von Gründungen beraten wir in allen Fragen der Wahl der richtigen Rechtsform für eine neue Unternehmung und erstellen für Sie alle Gesellschaftsverträge.
Für notarielle Beurkundungen von Gesellschaftsgründungen arbeiten wir eng mit Notariaten zusammen, an die wir bei Bedarf gerne vermitteln.

Gründercoaching

Unternehmensgründer und Start-Ups haben gute Ideen, verfügen aber in der Regel nicht über das  „know-how“ der Branche sowie die wirtschaftlichen und rechtliche Kenntnisse. Wir beraten und erarbeiten individuelle Lösungen unter Berücksichtigung der spezifischen Bedürfnisse und der betriebswirtschaftlichen Erfordernisse. Um das Gelingen einer Gründung zu ermöglichen haben wir unsere Leistungen in diesem Bereich zu besonderen, auf „Jung-Unternehmer“ zugeschnittene Beratungsangebote gebündelt und arbeiten mit verschiedenen Netzwerken zusammen, die Gründern spezialisierte Beratungen z. B. in den Bereichen „Recht, „Steuern, „Marketing“ und „Kommunikation“ zur Seite stellen.

Gerne vermitteln wir auch Kontakte zu Netzwerken, über die Gründern möglicher Weise finanzielle Förderungen bereit gestellt werden können. Sprechen Sie uns gern einfach an!